Historische Straßenbahnen in Ferlach und Klagenfurt

Die Histotram in Ferlach

Der gemeinnützige Verein „Nostalgiebahnen in Kärnten“ elektrifizierte 2012 die ehemalige Anschlussbahn der Kärntnerischen Eisen- und Stahlwerke KESTAG in Ferlach nach Straßenbahnnormen. Diese Bahn dient als Verbindung zwischen dem Bahnhof Ferlach und dem ▸ Technikmuseum Historama. Besucher des Museums, die mit dem ▸ Rosentaler Dampfzug anreisen, werden auf Wunsch mit his­to­ri­schen Straßenbahnfahrzeugen der "Histotram" zum Museum und von dort zurück zum Bahnhof gebracht.

 

Die Lendcanaltramway in Klagenfurt am Wörthersee

1963 endete in Klagenfurt die Ära der Straßenbahn. Durch glückliche Umstände konnten eine größere Zahl von Fahrzeugen von Freunden und Fans dieses umweltfreundlichen Verkehrsmittels vor dem Schrotthändler gerettet werden. 1976 wurde südlich des Klagenfurter Strandbades eine rund 0,8 km lange Strecke in Meterspur angelegt, um diese Fahrzeuge dem Publikum auch in Funktion zeigen zu können. Dem Straßenbahnbetrieb angeschlossen sind das Klagenfurter ▸ Stadtverkehrsmuseum und das ▸ Kinomuseum. Ein besonderes Highlight ist das „Buffet zur Tramway“ in der Haltestelle Lendcanal, das in Klagenfurt Kultstatus besitzt und mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnt.

Mehr über Verein und Mitgliedschaft, zum Shop ▸