Sonderzug zum Gailtaler Speckfest

Sonderzug zum Speckfest nach Hermagor

Steigen Sie ein in unsere Nostalgiegarnitur und besuchen Sie gemeinsam mit uns das Gailtaler Speckfest in Hermagor! Wir freuen uns, im Jahr 2023 wieder das Speckfest besuchen zu können, mit einer besonders interessanten Route: Diese führt vom Rosental (Feistritz, Weizelsdorf) über Klagenfurt und St. Veit an der Glan weiter über Feldkirchen und Villach nach Hermagor.

Richtiges 50er-Jahre-Flair kommt in unserem historischen Zug auf. In unseren acht historischen Personenwaggons mit ihren offenen Plattformen und Fenstern zum Öffnen genießen Sie die gemütliche Fahrt nach Hermagor. Im Zugverband ist auch ein Buffetwagen für Ihr leibliches Wohl eingereiht. Gezogen wird unser Zug von der Elektrolokomotive 1245.05 aus 1935, welche im Jahr 2023 zum ersten Mal die neu elektrifizierte Rosentalbahn im Abschnitt Weizelsdorf - Klagenfurt sowie die neu elektrifizierte Gailtalbahn im Abschnitt Arnoldstein - Hermagor befährt.

Sonderzug zum Speckfest nach Hermagor

In Hermagor angekommen haben Sie genügend Zeit, um die Köstlichkeiten und Schmankerl der Region zu genießen. Das Festgelände ist wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt.

Covid-19-Schutzmaßnahmen (Stand: 01. Dezember 2022)

Aktuell sind keine behördlichen Covid-19-Schutzmaßnahmen vorgeschrieben. Dies kann sich insbesondere bei Terminen im Winter bis zur Durchführung der Fahrt / der Veranstaltung / des Öffnungstages ändern. Informieren Sie sich bitte zeitnahe über die geltenden Schutzmaßnahmen wenige Tage vorher hier auf dieser Seite!

Termin

Samstag, 03. Juni 2023

Zustiegsmöglichkeiten

Der genauen Abfahrts- und Ankunftszeiten befinden sich gerade in Ausarbeitung und werden ehestmöglich hier veröffentlicht.

Feistritz im Rosental
St. Johann im Rosental
Weizelsdorf Ort
Weizelsdorf
Maria Rain
Klagenfurt Hbf.
Maria Saal
St. Veit / Glan
Liebenfels
Glanegg
Feldkirchen i. K.
Steindorf
Ossiach-Bodensdorf
St. Urban
Sattendorf
Annenheim
Villach-St. Ruprecht
Villach-Landskron
Villach Hbf.

Fahrkartenpreise (Hin- und Rückfahrt)

In Ausarbeitung!

Gruppenermäßigung nur bei Voranmeldung möglich!

Menschen mit Behinderungen

Unsere historischen Fahrzeuge wurden nicht behindertengerecht gebaut und können auch nicht verändert werden. Wir nehmen gerne beeinträchtigte Personen mit, jedoch hängt die Machbarkeit der Beförderung von der Art der Beeinträchtigung beziehungsweise bei Personen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, auch von der Größe des Rollstuhls ab.

Um Enttäuschungen zu vermeiden, empfehlen wir generell, unbedingt rechtzeitig vor Antritt der Fahrt mit uns Kontakt aufzunehmen.

Mitnahme von Tieren

Tiere sind nach Voranmeldung willkommen, wenn sie angeleint sind und einen Maulkorb tragen.

Wichtige Hinweise

  • Buchen Sie bitte frühzeitig Ihre Fahrkarten. Fahrkartenbestellungen sind zirka zwei Monate vor der Fahrt möglich. Im Preis jeder Fahrkarte ist ein fix zugewiesener Sitzplatz inkludiert.
  • Buchung und Bezahlung der Fahrkarten erfolgen über den Ticket-Webshop der BAHN + MUSEUM Betriebsgesellschaft m.b.H.
  • Buffetwagen im Zug (kalte Imbisse, kalte und warme Getränke)
  • Es gelten die Teilnahmebedingungen für Sonderzüge
  • Fahrkartenverkauf durch die BAHN + MUSEUM Betriebsgesellschaft m.b.H.

 

Kontakt und Informationen

So erreichen Sie den Koordinator dieser Sonderfahrt:

+43 664 13 33 297 oder

sonderzug@nostalgiebahn.at

Mehr über Verein und Mitgliedschaft, zum Shop ▸